Menü
Stehst du morgens auch total fertig auf? Das kann damit zusammenhängen, dass du zu früh oder zu spät aufgestanden bist. Nicht nur die Länge des Schlafes ist wichtig sondern auch die abgeschlossenen Schlafzyklen. Mit unserem Schlafrechner (Schlaf Rechner) berechnest du die optimale Einschlaf beziehungsweise. Weckzeit um fit in den neuen Tag zu starten.

Natürlich ist dieser Service komplett kostenfrei!

SchlafRechner

Wähle deine gewünschte Weckzeit

  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 00
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 00
  • 05
  • 10
  • 15
  • 20
  • 25
  • 30
  • 35
  • 40
  • 45
  • 50
  • 55
  • 00
  • 05
  • 10
  • 15
  • 20
  • 25
  • 30
  • 35
  • 40
  • 45
  • 50
  • 55
  • 00

Wann sollte ich ins Bett gehen?

oder wenn ich jetzt schlafe...

Wann muss ich aufwachen?

Weckzeiten

Ein normaler Mensch schläft nach 15 Minuten ein.
Wenn du jetzt ins Bett gehst, dann solltest du zu folgender Uhrzeit deinen Wecker stellen:

  • 10:45 PM
  • 12:15 AM
  • 1:45 AM
  • 3:15 AM
  • 4:45 AM
  • 6:15 AM

Wenn Du zu einer der genannten Zeiten aufwachst, wachst du pünktlich zur Vollendung einer deiner 90-Minuten-Schlaf-Zyklen auf. Eine gute Nachtruhe besteht aus 5-6 vollen Schlaf-Zyklen.
Dunkel zu schlafen und mit der Sonne aufzuwachen gibt dir einen gesunden Schlaf und hilft dir am Morgen einfacher aufzuwachen.

neu berechnen

Stunden zu schlafen

Ein normaler Mensch schläft nach 15 Minuten ein.
Wenn du um () aufstehen möchtest, musst du zu einer dieser Uhrzeiten schlafen gehen:

  • 10:45 PM
  • 12:15 AM
  • 1:45 AM
  • 3:15 AM
  • 4:45 AM
  • 6:15 AM

Wenn Du zu einer der genannten Zeiten aufwachst, wachst du pünktlich zur Vollendung einer deiner 90-Minuten-Schlaf-Zyklen auf. Eine gute Nachtruhe besteht aus 5-6 vollen Schlaf-Zyklen.
Dunkel zu schlafen und mit der Sonne aufzuwachen gibt dir einen gesunden Schlaf und hilft dir am Morgen einfacher aufzuwachen.

neu berechnen

 

 

WAS IST EINE SCHLAFRECHNER?

Der Schlafrechner ist eine einfache und effektive Lösung für einen besseren Schlaf.

Der Schlaf-Zyklus-Rechner berücksichtigt die verschiedenen Phasen Ihres Schlafes und zeigt Ihnen die richtigen Schlaf- und Aufwachzeiten an, damit Sie in der leichtesten Phase aufwachen. Denn bei einem qualitativ hochwertigen Schlaf ist nicht nur wichtig, wie lange Sie schlafen, sondern auch, in welcher Phase Ihres Schlafes Sie aufwachen.

Auf jeden Fall empfehlen wir Ihnen ihm eine Chance zu geben! Warum? Werfen wir gemeinsam einen Blick auf die Vorteile eines guten Schlafes.

EINE GUTE NACHTRUHE:

1) Reguliert die Freisetzung von Hormonen, die Ihren Appetit, Stoffwechsel, Wachstum und Ihre Erholung steuern

2) Steigert die Gehirnfunktionen, Konzentration, Ihren Fokus und Ihre Produktivität

3) Verringert das Risiko von Herzerkrankungen und Schlaganfällen

4) Unterstützt Sie bei der Regulierung Ihres Körpergewichts

5) Schützt Ihr Immunsystem

6) Reduziert das Risiko chronischer Erkrankungen wie Diabetes und Bluthochdruck

7) Steigert Ihre athletischen Leistungen, Reaktionszeit und geschwindigkeit

8) Reduziert das Risiko von Depressionen

WIE VERWENDET MAN DEN SCHLAFRECHNER?

Falls Sie die Uhrzeit kennen, zu der Sie morgens aufstehen möchten, müssen Sie diese Uhrzeit eingeben und drücken die Taste „Wann soll ich schlafen gehen?“. Sie finden die am besten geeigneten Schlafzeiten für Sie aufgelistet.

Falls Sie gerade vor dem Schlafengehen sind, können Sie die geeignetsten Weckzeiten für Sie mit der Schaltfläche „Wann soll ich aufstehen?“ sehen. Es ist praktisch, wenn Sie Ihren Alarm für den nächsten Tag im Bett planen.

NATÜRLICHER AUFWACHPROZESS

Stellen Sie sich vor, wie friedlich es ist, wenn Sie Ihre Augen an einem Samstagmorgen auf natürliche Weise (ohne Alarm) öffnen. Denken Sie daran, wie Ihr Wecker am Montagmorgen ertönt und wie schwer es ist, aus dem Bett zu kommen.

Das Interessante ist, dass dies nicht nur damit verbunden ist, wie lange Sie geschlafen haben. Beim Aufwachen ist es auch sehr effektiv, in welcher Phase des Schlafzyklus Sie sich befinden.

Daher ist es neben der Planung Ihrer Schlafzeit auch sehr wichtig, beim Schlafengehen zu einer bestimmten Zeit, Ihre ideale Schlafzeit oder beim Aufwachen zu einer bestimmten Zeit, Ihre ideale Aufwachzeit zu planen.

In diesem Artikel erforschen wir die Stadien Ihres natürlichen Schlafzyklus, wie Sie verstehen können, wann Sie schlafen und aufwachen sollten und die Wege, wie Sie energisch durch einen produktiven Schlaf aufwachen.

WAS IST DER SCHLAFZYKLUS?

Einfach ausgedrückt ist der Schlafzyklus das, was unser Gehirn während des Schlafes tut. Im Schlaf durchläuft unser Gehirn verschiedene Aktivitätsmuster. Diese Muster basieren auf unterschiedliche Augenbewegungen und Muskelaktivitäten.

Schlafexperten überwachten diese Bewegungen und fanden zwei Hauptkategorien für den Schlafzyklus: (REM) und (NREM) Schlaf.

WIE LANGE DAUERT DER SCHLAFZYKLUS AN?

Ihr natürlicher Schlafzyklus dauert etwa 90 Minuten. Während dieser Zeit durchläuft Ihr Gehirn fünf verschiedene Stadien.

1) Ihr Gehirn beginnt langsamer zu werden. Sie betreten die Phase des leichten Schlafes.

2) Ihre Augenbewegungen stoppen und das Gehirn beginnt sich zu entspannen. Dies ist die Zeit des leichten Schlafes, bevor sie in den tiefen Schlaf übergehen.

3) Ihre Gehirnwellen werden immer langsamer. Diese Phase kann auch als Vorbereitung auf die tiefste Schlafphase beschrieben werden.

4) Dies ist die tiefsten Schlafphase. Für eine gute Nachtruhe ist das Erreichen dieses Stadiums sehr wichtig. Weiteres ist wichtig, dass Sie in diesem Stadium nicht aufwachen. Ansonsten ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie einen Morgen schlecht aufwachend beginnen.

5) Dies ist dies Schlafphase der schnellen Augenbewegungen (REM). Die meisten Ihrer Träume haben Sie in diesem Zeitraum. Stellen Sie auch hier sicher, dass Sie zu diesem Zeitpunkt nicht aufwachen, da Sie sich beim Aufwachen wahrscheinlich unwohl fühlen werden.

Und nach der fünften Phase kehrt man zurück zur ersten Phase zurück. An diesem Punkt ist ein Zyklus abgeschlossen und der nächste beginnt. Hier starten Sie Ihren Schlafzyklus erneut. Also ist dies eigentlich die beste Zeit, um aufzuwachen!

An dieser Stelle bieten wir als beste Schlafrechner Website der Deutsche Ihnen unseren Service an, von dem Sie völlig kostenlos profitieren können.

WIE VIELE SCHLAFZYKLEN SOLLTEN WIR IN EINER NACHT ABSOLVIEREN?

Eine typische Nachtruhe besteht aus etwa 5-6 vollen Schlafzyklen. Jedoch unterscheiden sich diese Schlafzyklen voneinander. Die ersten 2-3 Schlafzyklen werden oft in einem NREM-Schlaf verbracht. In den letzten 2-3 Schlafzyklen jedoch verbringen wir mehr Zeit im REM-Schlaf und die erste Phase ist der leichte Schlaf.

Mit der Verwendung eines Schlafrechners (Sie haben Glück, dass Sie an der richtigen Adresse sind: Schlafrechner.de), können Sie Ihren Wecker so einplanen, dass er während Ihrer leichten Schlafphase ertönt. Das Verwenden eines Schlafrechners bietet Ihnen eine Unterstützung bei der Erholung von jeglichen Symptomen des Schlafentzugs, mit denen Sie konfrontiert sind.

WIE LANGE DAUERT REM?

Die REM-Phase des Schlafes ist einzigartig, da es die Zeit Ihrer lebhaftesten Träume ist. Sie dauert nur 10 Minuten und beginnt während des ersten Schlafzyklus ungefähr 90 Minuten nach dem Einschlafen. In jedem folgenden Zyklus wird unser REM-Schlaf verlängert. Im letzten Zyklus kann dies bis zu einer Stunde dauern.

Während unseres REM- Schlafzyklus bewegen sich unsere Augen. In der Zwischenzeit wandelt unser Gehirn Erfahrungen in Erinnerungen um. Darüber hinaus verbessert sich auch unsere kreative Fähigkeit zur Problemlösung. All dies sind wichtige Gründe, um zu verhindern, dass Ihr Alarm Sie während dieser wichtigen Schlafphase weckt.